Wärmetherapie

Naturmoorpackung, Heißluft

Wärme ist eine unterstützende und vorbereitende Maßnahme  für verschiedene Behandlungs-methoden. Durch Wärme wird die Durchblutung gefördert, der Zellstoffwechsel aktiviert und das Immunsystem angeregt. So können Spannungszustände im Gewebe positiv beeinflusst werden.

 

Naturmoorpackung

Das Naturmoor enthält viele Mineralstoffe, die tief ins Gewebe eindringen und für eine lang anhaltende Entspannung sorgen. Oftmals wird die Naturmoorpackung als Vorbereitung für eine weitere Anwendung genutzt, wie z. B. vor der klassischen Massage oder einer manualtherapeutischen Anwendung.

 

Die Naturmoorpackung hat einen positiven Einfluss auf die Stoffwechselaktivität, das Lymphsystem und das Immunsystem. Reflektorisch werden auch die inneren Organe beeinflusst. Naturmoor wirkt schmerzlindernd, löst muskuläre Verspannungen und steigert Ihr Wohlbefinden. 

 

Heißluft

Dabei handelt es sich um eine sogenannte trockene Wärme.  Die Heißluft wird durch einen speziellen  Rotlicht-Wärmestrahler erzeugt. Heißluft wird in der Regel mit anderen Anwendungen kombiniert, wie z. B. Massage oder Physiotherapie.

Kältetherapie

Kühlpacks, Eisabreibungen

Die Kältetherapie wird häufig als unterstützende Therapiemaßnahme eingesetzt. Es gibt unterschiedliche Formen, wie zum Beispiel Kühlpacks oder Eisabreibung.

 

Die Wirkung der Kältetherapie ist je nach Temperatur und Anwendungsdauer unterschiedlich. Sie wirkt schmerzlindernd, entzündungs-hemmend und kann ebenfalls die Durchblutung steigern.