Arthrose? - Da kann man was machen!

Mit dem Wort Arthrose bezeichnet man einen Gelenkverschleiß, der das altersübliche Maß übersteigt.

Am Anfang der Arthrose steht eine Knorpelschädigung, im weiteren Verlauf kommt es auch zu Veränderungen am Knochen selbst.

Als wesentlich für die Entstehung von Knorpelschädigungen und Gelenkarthrosen werden heute chronische Entzündungen angesehen. Das sind unterschwellige Entzündungen im Körper, die wir selber nicht merken und die über einen längeren Zeitraum (Wochen, Monate, Jahre) andauern.

Also, was ist zu tun? Die Strategie lautet: entzündungshemmende Maßnahmen. Und jetzt kommt die gute Nachricht! Dein Körper kann diese entzündungshemmenden Stoffe selbst freisetzen – passend dosierte Bewegung und ein auf Dich abgestimmtes Training wirken entzündungshemmend – sowohl lokal in den Gelenken, als auch im gesamten Körper.

Trainingstherapie in Verbindung mit Wissensvermittlung und evtl. einer Gewichtsreduktion sind die zentralen Behandlungsempfehlungen bei Kniegelenksarthrose!

Leider sind noch immer viele Menschen davon überzeugt, daß Bewegung bei Kniearthrose die Abnutzung weiter vorantreibt – völliger Quatsch! Studien mit bildgebenden Verfahren (MRT) und Studien mit Biomarkern aus der Gelenkflüssigkeit zeigen: therapeutische Übungen und Trainingstherapie sind für den Gelenkknorpel sicher.

Unser Körper arbeitet nach einem einfachen Prinzip: „Use it or lose it!“ (Was nicht benutzt wird, wird abgebaut.) – Also, worauf wartest Du noch? Lass Dich von unseren Physiotherapeuten beraten und werde aktiv!

#trainingstherapiewirkt #dakannmanwasmachen #useitorloseit

PhysioConcept Rekert
Hauptstraße 3, 1. Etage
32609 Hüllhorst

Tel 05744 508560
Mobil 0160 6059025
Email praxis@rekert.de

  • Facebook
  • Instagram